Loxone

Loxone im Passivhaus

  • Loxone Schaltschrank Loxone Schaltschrank

Ein Passivhaus mit Loxone Haussteuerung

Im Neubaugebiet "Knielingen 2.0" wurde ein Passivhaus in Fertigbauweise erstellt.
Die sternförmige Verkabelung im Haus ist eine einfache Aufgabe und kann teilweise von Bauherren übernommen werden.
Im Unterschied zu den Bussystemen wie KNX können konventionelle Taster zum Einsatz kommen - was die Kosten für eine Haussteuerung stark senkt.
Die Taster, welche nur an 24V betrieben werden, können im Unterschied zu einer konventionellen Installation ganz ungefährlich eingebaut werden.
Im tiefen Winter sorgen neben der intelligenten Passivhaustechnik die Raumfühler von Loxone und die eletrischen Zusatzheizkörper, welche über die 16A Schaltrelais der Loxonesteuerung zugeschalten werden können, für die persönliche Wohlfühltemperatur.
Eine Rollladensteuerung, die Überwachung der Fensterkontakte, geschaltene Steckdosen, eine Zutrittskontrolle sowie diverse Präsenzmelder runden die gesamte Anlage ab und machen das "passive Haus" richtig "Smart"!.

Funktionen

  • Loxone-Miniserver
  • Loxone Erweiterungen
  • Loxone 1-Wire Erweiterung
  • Loxone Temperaturfühler 1-Wire
  • Loxone Temperaturfühler 0-10V
  • Loxone Feuchtefühler 0-10V
  • Esylux Präsenzmelder